Aktuelles


Marti-Bau-Bonus

Garage Marti News – Fr, 26.10.2018

Attraktiver Bonus während der Bauzeit

Beim Kauf eines neuen Opel bis zum 31. 12. 2018 kommen Sie in den Genuss von einem zusätzlichen Marti-Bau-Bonus über CHF1'000.-. Somit können Sie beispielsweise beim Kauf eines neuen Opel Insignia 4x4 ab unserem gut ausgestattetem Neuwagenlager von einem kumulierten Preisnachlass von Total CHF 11'000.- profitieren.

Greifen Sie zu - nicht zur Schaufel aber zu einem neuen Opel. Der Marti-Bau-Bonus gilt für sämtliche Opel-Neuwagen.

OPEL INSIGNIA CT 2.0 CDTi BiTurbo 4x4

 

Darauf können Sie bauen.  



Marti-Poscht jetzt online

Garage Marti News – Mi, 17.10.2018

Die Herbstausgabe der Marti-Poscht mit vielen Highlight ist ab sofort online verfügbar.

Viel Spass beim Lesen.

Garage Marti Team.  

weiter zur MartiPoscht


Radwechsel-Samstage

Garage Marti News – Mi, 03.10.2018

Sind sie bereit für die kalte Jahreszeit?

Die Temperaturen fallen bereits und die kalte Jahreszeit rückt immer näher.
Damit Sie auch im Winter immer genügend Grip auf der Strasse haben bieten wir Ihnen unsere Radwechseltage an.

Nutzen Sie diese Tage jeweils von 08.00 bis 13.00 Uhr und profitieren Sie von unserem schnellen Service.
Damit Sie sich noch einen begehrten Termin sichern können, vereinbaren Sie am besten gleich telefonisch einen Termin bei uns. 

  • Samstag, 20. Oktober 2018
  • Samstag, 27. Oktober 2018
  • Samstag, 03. November 2018
  • Samstag, 10. November 2018

Lassen Sie sich während der Wartezeit mit heissem Kaffee und frischen Gipfeli verwöhnen und fahren Sie danach entspannt dem Winter entgegen.  

Online Reservation

Neu können Sie dies auch ganz bequem von zu Hause über unser Online-Terminierungstool buchen. Die Online-Reservation funktioniert nur Werktags. Termin online buchen 

Pneuhotel*****

Lehnen Sie sich zurück und schicken Sie Ihre Sommerräder in den Urlaub.
Bereits ab CHF 60.- pro Radsatz und Saison können Sie Ihre Räder in unserem Fünfstern-Radhotel einlagern.
Frisch gewaschen und mit bestmöglichen Lagerbedingungen sind Ihre Räder für den nächsten Einsatz gut vorbereitet.


erste Bauetappe abgeschlossen

Garage Marti News – Mo, 01.10.2018

Die erste Bauetappe ist abgeschlossen

 

Die erste Bauetappe ist nun abgeschlossen. Mit der Fertigstellung des Stahlbaus und dem Dach sind die Dimension des Bauprojekt nun sichtbar.

Auf einer Fläche von über 1'000 Quadratmetern entsteht ein komplett neuer Ausstellungsraum für die Marke Opel, eine Erweiterung des Werkstattbereiches und eine Aussenausstellung für Neufahrzeuge. 

 

Showroom Marke Opel

Die Garage Marti AG ist national ein Top-Ten Opel Partner mit einem überdurchschnittlichen Marktanteil im Gebiet Olten-Aarau und will diese Position mit dem Neubau festigen und ausbauen. 
In diesem neuen Showroom werden drei Verkaufsarbeitsplätze und auf einer Galerie drei Arbeitsplätze für die Disposition und Verkaufsadministration integriert. 
Im Weiteren werden die Kundinnen und Kunden ihre Aufenthaltszeit in einer schönen Wartezone verbringen können.
Ein wegweisendes digitales Konzept wird die Interessierten in die Welt der neuen Technologien entführen und auch Informationen mit neusten Methoden ermöglichen. 

 

Erweiterung Werkstattbereich

Es entsteht ein neuer Werkstattbereich damit den gestiegenen Anforderungen für Diagnose und Aufbereitung Rechnung getragen werden kann.
Aus dem Hause der Garage Marti AG gehen mittlerweile jährlich über 1'000 Neu- und Occasionsfahrzeuge. Um diesem Volumen in Sachen Effizienz und Qualität gerecht zu werden entstehen fünf zusätzliche, helle und moderne Arbeitsplätze. 
Die neuen Antriebstechnologien bei den Marken Opel und Hyundai erfordern Investitionen in die Diagnose- und Reparaturtätigkeit.
Mittlerweile bieten diese zwei Marken nebst Benzin-, Diesel- und Erdgasantrieben auch Elektro-, Plug-In-Hybrid-, Hybrid- und Wasserstofffahrzeuge an. 
Die Garage Marti AG will hier ein Zeichen setzen und den Mobilitätspartnern auch bei der Diagnose sowie Reparatur eine hohe Kompetenz zur Verfügung stellen. 

 

Empfang und Kundendienst

Der bisherige Empfangs- und Verkaufsbereich wird umgebaut und es entsteht eine neue Servicelounge für Kundendienst Werkstatt, Kundendienst Carrosserie und den Logistik-Ersatzteilbereich. 
An sieben Arbeitsplätzen werden die Kundinnen und Kunden der Marken Opel, Hyundai und sämtlichen anderen Marken empfangen und in allen technischen Belangen bedient.
Dieser Umbau wird die hohe Kundenorientierung verstärken und jeden Besuch vermehrt auch zum Erlebnis machen. 

 

Das Team der Garage Marti AG freut sich auf die kommenden Monate und selbstverständlich auf die Eröffnung im Jahre 2019. 

2 Bilder

Lars Stalder @SwissSkills

Garage Marti News – Mo, 17.09.2018

Der Alltag hat Lars Stalder wieder nach den SwissSkills.

In einer beeindruckenden Atmosphäre konnte Lars Stalder im Kreise junger Top Cracks den Parcours in Bern absolvieren.
Mit neuen Erfahrungen und schönen Erlebnissen ist er heute wieder in seinen beruflichen Alltag eingestiegen.
Er hat viel lernen dürfen, hart gearbeitet und alles gegeben. Leider war ihm ein Podestplatz verwehrt.

Das Team der Garage Marti AG gratuliert Lars, dass er die Teilnahme als Kantonsbester geschafft hat und ist stolz auf ihn.

Seine Motivation zu Spitzenleistungen und sein Fachwissen werden für allen Lernenden bei der Garage Marti AG ein Ansporn für die Zukunft sein.

 


Let’s go Lars Stalder @SwissSkills

Garage Marti News – Fr, 07.09.2018

An den SwissSkills messen sich vom 12. bis 16. September die besten jungen Berufsleute der Schweiz. An den Vorausscheidungen des Autogewerbes haben sich am Wochenende in der Mobilcity in Bern 22 junge Automobil-Mechatroniker, darunter unser erfolgreicher Lehrabsolvent Lars Stalder (1. Kanton Solothurn), für die Schweizer Berufsmeisterschaften qualifiziert.

Autoberufe haben Zukunft. Mit diesem Slogan wirbt der Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) um Talente für die Autobranche. Kaum eine berufliche Grundbildung ist so vielseitig wie eine im Autogewerbe. Nur wenige bieten derart vielfältige Karrierechancen. Vielseitig und anforderungsreich waren auch die Aufgabenstellungen, die auf die Kandidatinnen und Kandidaten an den Vorausscheidungen zu den Schweizer Berufsmeisterschaften warteten.

An drei praktischen Posten stellten die jungen Automobil-Mechatroniker ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Bereichen Mechanik, Elektrik, Elektronik und Informatik unter Beweis. Dazu kamen zwei theoretische beziehungsweise mündliche Tests. In einem Gespräch ergründete eine Expertenrunde die Persönlichkeit, die Motivation und den Willen zur Höchstleistung. Dazu kam eine Internetrecherche unter Zeitdruck. «Wir hatten in Bern eine Auswahl an Top-Mechatronikern am Start», stellte Olivier Maeder, Bereichsleiter Bildung beim Schweizer Garagistenverband AGVS, zufrieden fest.

 

SwissSkills, Eurocup, WorldSkills

Ursprünglich war geplant, 20 Teilnehmer an die Schweizer Berufsmeisterschaften zu senden. «Aber da auf Platz 20 drei Mechatroniker mit exakt derselben Punktzahl lagen, haben wir spontan beschlossen, die Zahl aufzustocken», erklärte Olivier Maeder. 15 der Qualifizierten kommen aus der Deutschschweiz, sieben aus der Romandie. Die drei Besten an den SwissSkills nehmen im 7. Dezember am Eurocup in Bern teil, wo sich der beste Schweizer für die WorldSkills 2019 in Kazan qualifizieren wird. Die Fussstapfen sind gross: 2011 wurde Flavio Helfenstein Weltmeister bei den Mechatronikern, im vergangenen Jahr kehrte Riet Bulfoni mit einem Diplom von den WorldSkills aus Abu Dhabi zurück.

 

Lars, wir wünschen dir viel Erfolg und Freude an den SwissSkills und sind von deinen Qualitäten überzeugt.

 

3 Bilder